Küche im Wien-Lexikon

Die Wiener sind über die Grenzen hinaus bekannt als Naschkatzen, darum bietet die Stadt Wien mit dem Wiener Naschmarkt, ein Paradies für leckere Spezialitäten, die süßen Speisen in vielen Varianten anbieten.

Eine Studie der AMA (Agrarmarkt Austria) besagt, das die Wiener im Durchschnitt viel mehr Fertiggerichte im Gegensatz zu den Bürgern der anderen Bundesländer in Österreich pro Tag essen. Auch Gaststätten werden von den Wiener im allgemeinen häufiger besucht als von den anderen österreichischen Bundesbürgern. Außerdem geben etwa 45 % der Wiener an, zumindest einmal in der Woche auswärts essen zu gehen. Früher war für viele das Mittagessen die Hauptmahlzeit für die ganze Familie. Aber heute wird die Aufnahme der Nahrung zum größten Teil über den ganzen Tag verteilt. Da werden fast überall Fastfood Speisen angeboten, die es einem leicht machen ein paar Pfunde zuzunehmen. Aber oftmals wird heute die Hauptspeise auf den Abend verlegt, damit die ganze Familie daran teilnehmen kann. Was die großen Portionen angeht, kann sich wohl kaum ein Wiener zurücknehmen, denn er isst gerne mehr als er verarbeiten kann. Außerdem haben Untersuchungen ergeben, das der Wiener, ungern Gemüse oder Salat zu sich nimmt. Beliebt ist allerdings heut immer noch, das Wiener Schnitzel, dessen Formgebung vermutlich aus Mailand kommt. Das ist ein paniertes Kalbsschnitzel, das zumeist in den Einheimischen Restaurants angeboten wird. Als typische Beilage, gibt es Kartoffelsalat. Zu den Einheimischen Spezialitäten der Stadt zählt auch der Tafelspitz, mit geriebenem Meerrettich (Kren) der mit Äpfeln und Semmeln vermischt wird, dazu werden dann noch Salzkartoffeln gereicht. Neben der einheimischen Wiener Küche, entdecken Sie auf fast jeder Speisekarte, leckere Gericht aus den anderen Bundesländern von Österreich, da gibt es zum Beispiel die Salzburgernockerln, die ja weltweit bekannt sind oder die Kärntner Kasnudeln sowie das Tiroler Gröstl. Alles Speisen von denen schon fast jeder, in Österreich oder Wien verwöhnt wurde.

In diesem Artikel wird das Thema Küche behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum